Dienstag, 18. August 2015

Kam-Snap Tasche Kamille von Lillesol und Pelle



Da es bei Fabulatoria diese Woche um die  Vergessenen  Taschen E-Book von Lillesol und Pelle geht. Zeige ich heute die als Kam-Snap Tasche gedachte Kamille. Ich hatte es damals eigentlich gekauft, um eine Aufbewahrung (genau) für meine Kam-Snaps zu machen.

Nachdem ich es nun fertig habe, fand ich es macht sich auch ganz gut als Perlenfädeln-Zubehör-Tasche. Blöder Name, aber ein besserer fällt mir gerade nicht ein. Meine Kam-Snaps bleiben dann wohl im Moment  weiterhin in einer Plastikbox.
Die Tasche ist nämlich sehr praktisch um mit den angefangenen Fädelarbeiten auch mal unterwegs zu sein.




Die Garnrollen sind mit der Big-Shot aus Kunstleder ausgestanzt. Das Die nennt sich Thread Spools von Memory Box

Innen mit einer weiteren Unterteilung für Perlendosen etc



Den Stoff hatte ich mir mal vom hiesigen Stoffladen mitgebracht.



In der Klappe kann ich prima meine Fädelmatte stecken und im Einsteckfach Häkelnadel, Fädelnadeln und Schere




Die Tasche ist auf jeden Fall super. Viel Platz und groß genug um alles unterzubringen.
Sie war aber für mich auch eine kleine Herausforderung.  Ich weiß nicht, ob ich so schnell noch mal eine nähen werde.

Noch mehr vergessene Taschen gibt es bei Fabulatoria und weiter zu TT-Taschen und Täschchen sowie heute bei Handmade on Tuesday , Dienstagsdinge und Creadienstag

Dagmar

  

1 Kommentar:

  1. Oh, das ist der perfekte Außenstoff für so ein Täschchen. Am besten gefällt mir ja das Detail mit den gestanzten Garnollen! So liebevoll ausgewählt <3 Und auch wenn du keine Snaps drin aufbewahrst ist es doch toll, wenn sie bei dir eine so gute andere Verwendung findet :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen