Dienstag, 22. Oktober 2013

Anton, das Eierkörbchen

zierte am Wochenende unseren Frühstückstisch. Dieses E-book von Phi & Lu habe ich schon etwas länger. Jetzt hatte ich Zeit und Muse es auszuprobieren. Tada und hier seht ihr das Ergebnis. Entstanden ist die Variante für vier Eier. Es gibt auch eines für 8 Eier. Verwendet habe ich erst mal einen Rest Landhaus Stoff den ich noch hatte.  Lediglich eine schöne Kordel fehlt mir noch zum schließen, aber da wir uns die Eier ziemlich schnell haben schmecken lassen, war das nicht so schlimm.





Eine schöne Woche euch allen.
Dagmar

Kommentare:

  1. Wie hübsch! Und so praktisch! Ich muss das gleich mal googeln ...
    Danke fürs Zeigen!
    L. G. Petra

    AntwortenLöschen